Jahresabschlussfeier der Sektion Jiu-Jitsu

Am 09.12.2016 veranstaltete die Sektion Jiu – Jitsu eine kleine Jahresabschlussfeier. Los ging es 17:00 Uhr mit einigen Gaudiwettkämpfen in der Südringturnhalle. Der Vorjahressieger Marian Leifer hatte sich drei anspruchsvolle Wettkampfspiele ausgedacht und fungierte als Spielleiter.

Gürtelprüfungen im Jiu-Jitsu

Am 20.05.2016 stellten sich 7 Sportler der Prüfung im Jiu – Jitsu. Die einjährige Vorbereitung lief nicht bei jedem optimal und einige wurden sich erst 4 Wochen vor dem Termin bewusst, dass eine Prüfung ansteht. Die 5 Sportler, welche die Prüfung zum 4. Kyu absolvierten, erkannten sicher, dass die Anforderungen in der Anzahl der Techniken und auch in deren korrekter Ausführung, gestiegen sind. Daher wurde auch vom Prüfer darauf hingewiesen, besser auf das Deckungsverhalten und auf das Kuzushi bei den Würfen zu achten. Natürlich spielte auch die Aufregung der Prüflinge, die sich bekannterweise nicht unterdrücken lässt, eine gewisse Rolle.

Sportlicher Jahresabschluss...

Jiu Abschluss 1 ...der Sektion Jiu - Jitsu beim SSV 1952 Torgau e. V.

Am 11.12.2015 fand der sportliche Jahresabschluss der Sektion Jiu - Jitsu statt. Es wurden drei Wettkampfspiele durchgeführt. Die erste Disziplin bestand im Umrunden einer Turnbank in Querlage. In einer Minute waren so viele Umrunden wie möglich zu schaffen. Hier siegte Marian Leifer mit neun Umrundungen. Bei der zweiten Disziplin mussten innerhalb von einer Minute an Kletterseilen soviel Umschwünge wie möglich absolviert werden. Hier lag Oskar Högger mit 18 Umschwüngen vorn. Im letzten Wettkampf, einer Selbstverteidigungsstaffel, mussten Marian und Oskar fünf Angreifer schnellstmöglich abwehren. Da Oskar bei der Reihenfolge der Abwehrtechniken durcheinander kam, siegte Marian Leifer souverän. Er konnte schließlich den Jiu - Jitsu - Wanderpokal entgegennehmen, welcher nicht nur mit kleinen Geschenken sondern auch mit einer Aufgabenliste gefüllt war. So hat Marian 2016 die Aufgaben, ein Training zu leiten, einen Grillabend zu organisieren, 10 Jiu - Jitsuka für einen Lehrgang auf dem Rabenberg in Breitenbrunn zu motivieren und die nächste Jahresabschlussfeier mit Wettkampfspielen zu bereichern sowie den Pokal mit Kleinigkeiten zu befüllen.
Nach den anstrengenden Wettkämpfen begaben sich alle Teilnehmer zum Chinarestaurant „Panda” in Torgau, wo reichlich gegessen und getrunken wurde.

Weiterbildung der Jiu-Jitsuka

Internationales Budoseminar der WJJF - Deutschland e. V.  in Breitenbrunn (Sportpark Rabenberg)

Am 24.10.2015 machten sich einige Jiuka der Abteilung Budokai des SSV Torgau auf den Weg zum Sportpark Rabenberg in Breitenbrunn (Erzgebirge) und nahmen dort am Internationalen Budoseminar der WJJF - Deutschland e. V. teil. Insgesamt waren Kampfsportler aus 26 Dojos angereist, darunter auch Teilnehmer aus Ungarn. Der Lehrgang wurde 09:00 Uhr eröffnet und über den Tag verteilt wurden 5 Übungseinheiten absolviert. Dabei wurde von den Dozenten Giacomi Spartaco Bertoletti (9. Dan Ju-Jitsu/WJJF/WJJKO), Rainer Grytt (8. Dan Jiu-Jitsu/DJJU), Anton Weinberger (9. Dan Sambo), Stefano Draghi (7. Dan Ju-Jitsu WJJF/WJJKO) ein umfangreiches Technikangebot zur Abwehr von Schlägen und Tritten vorgestellt, welches es zu erfassen, zu verarbeiten und zu üben galt. Vor allem die Technikverkettungen forderten die gesamte Aufmerksamkeit. Der Lehrgang war wieder durch das Team von Ulrich Häßner bestens organisiert.
Nun gilt es das Erlernte im Training umzusetzen und zu festigen.

Weitere Informationen und Fotos sind in Kürze zu finden auf: http://www.wjjf.de/

Trainingsbuch zu den Kyu-Prüfungen im Jiu-Jitsu

Anfang September 2015 erscheint das Trainingsbuch für die Prüfungen im Jiu - Jitsu. Es beinhaltet eine ausführliche Beschreibung der Techniken für den 5. bis 1. Kyu und die Themen der schriftlichen Prüfungen. Das Trainingsbuch ist Voraussetzung für das eigenständige Training zur Prüfungsvorbereitung und sollte von jedem Jiuka käuflich erworben werden.
Der Preis des Trainingsbuches liegt bei ungefähr 22 Euro.