Aikido

ueshibaAikido (合 気 道) ist eine defensive Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba aus verschiedenen traditionellen Kampfkunstrichtungen entwickelt wurde.
Das Prinzip des Aikidos besteht darin, dem Angriff des Gegners auszuweichen und den Gegner mittels einer Halte- oder Wurftechnik zu kontrollieren. Neben dem Einüben effizienter Selbstverteidigungstechniken fördert Aikido die körperliche Entspannung und Beweglichkeit, sowie die Achtsamkeit und Selbstsicherheit. Aikido kann von Frauen und Männern jeden Alters und entsprechend ihres individuellen Niveaus geübt werden. Ergänzend zu den Aikido-Techniken können auch der Umgang mit dem Langstock (Aiki-Jo) und dem japanischen Schwert (Aiki-Ken) geübt werden.

masakatsu agatsu“ - „Der wahre Sieg ist der Sieg über sich selbst“.

Morihei Ueshiba



Aikido 01Aikido 02