Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren statt. Die Senioren A mussten ihren Vorlauf beim Kegelverein in Falkenstein spielen. Die Seniorinnen C traten in Mittweida an. Die Wettkämpfe  bei allen Seniorenaltersklassen mussten über  120 Wurf  (15Volle/15 Abräumer pro Bahn) gespielt werden.

Vom SSV 1052 Torgau hatten sich bei den Senioren A (Ü50) Uwe Langbein und bei den Seniorinnen C (Ü70)  Helene Anders, aufgrund ihrer guten Leistungen bei den Bezirkseinzelmeisterschaften, qualifiziert.
Uwe Langbein kam bei seinem Vorlauf am Samstag  in Falkenstein auf insgesamt 539 Kegel (374 Valle / 165 Abräumer).  Diese reichten leider nicht aus, den Endlauf am Sonntag in Mittweida zu erreichen. Uwe belegte demzufolge von den 20 Startberechtigten Platz 15.
Helene Anders, welche ihren Vorlauf bereits am Freitag in Mittweida spielte, erreichte 503 Kegel (Volle 363 Abräumer 149). Mit diesem Ergebnis belegte Helene nach dem Vorlauf Platz 6 und war somit beim Endlauf am Sonntag, wieder in Mittweida, startberechtigt.
Beim Endlauf zeigte Helene Anders ihr ganzes Können im Kegelsport. Sie spielte ausgezeichnete 547 Kegel ( 363 Volle 184 Abräumer) und wurde mit einem Gesamtergebnis von 1050 Kegel Landeseinzelmeisterin bei den Seniorinnen C.
Damit ist Helene Anders, wie schon im Jahr 2014, startberechtigt bei den Deutschen Meisterschaften, welche in diesem Jahr in Sangerhausen, vom 27.05.2016 - 29.05.2016,  ausgetragen werden.

Der Vorstand der Abteilung Kegeln gratuliert Helene Anders zu diesem tollen Erfolg und wünscht „GUT HOLZ“ bei den Deutschen Meisterschaften.
Am vergangenen Wochenende fand auf der Sechsbahnanlage in Bennewitz der Endlauf zu den diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften aller Klassen, außer U14/U18, statt.

Für den SSV 1952 Torgau waren folgende Sportfreundinnen und Sportfreunde am Start:

U23 weiblich: Helen Brokowa
Seniorinnen C: Helene Anders
Seniorinnen B: Heidemarie Pabst
Senioren A: Uwe Langbein und Dietmar Ryll
Senioren B: Peter Reihard

Am 30. Mai 2015 fand beim SV Leipzig 1910 das Spiel- und Kegelturnier für Nachwuchskegler/Nichtaktive in der U10 weiblich und männlich statt. Der SSV 1952 Torgau hatte bei diesem Turnier gleich 5 Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren am Start. Für alle Teilnehmer war es ein großes Erlebnis ihren „sogenannten ersten Kegelwettkampf“ zu absolvieren. Dabei wurden Kegelspiele durchgeführt, welche die Geschicklichkeit der Kinder in Anspruch nahmen.

Von den insgesamt 8 Teilnehmern belegte Tom Kolbe (7 Jahre) vom SSV 1952 Torgau in der Gesamtwertung Platz 2. Dicht gefolgt auf dem dritten Platz von Selma Zimpel (7 Jahre), ebenfalls vom SSV 1952 Torgau. Alle Kinder erhielten für ihre guten Leistungen Preise, Urkunden und Medaillen, so dass alle voller Stolz und freudestrahlend wieder die Heimreise antreten konnten.  

Am vergangenen Wochenende fanden bei der IG Hagenwerder die diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften des Keglerverband Sachsen statt. Auf der 2014 neu errichteten Sechsbahnanlage spielten unter anderen auch die U23 Juniorinnen ihre Wettkämpfe aus.
Vom SSV 1952 Torgau war die U23 Spielerin Helen Brokowa vertreten, welche als frisch gebackene Bezirksmeisterin an den Start ging. Am Samstag spielten 12 Starterinnen der U23w ihren Vorlauf über das Wurfprogramm von 120 Kegel. Diesen Vorlauf beendete  Helen mit einem sehr guten Ergebnis von 539 Holz, was zugleich der zweite Platz bedeutete. Am Sonntag wurde dann der Endlauf gespielt, welchen die sechs Besten aus dem Vorlauf absolvierten. Hier konnte sich Helen noch mal steigern und erspielte sehr gute 554 Holz. Mit diesem Ergebnis konnte Helen den zweiten Platz halten, so dass sie Vizelandesmeisterin mit einem Gesamtergebnis von 1093 Holz wurde. Die neue Landesmeisterin Stefanie Hübner vom Dresdener SV 1910 spielte im Vorlauf sehr gute 559 und im Endlauf ebenfalls sehr gute 550 Holz, was ein Gesamtergebnis von 1109 Holz ergibt.

Mit ihrer tollen Leistung hat sich Helen Brokowa für den Start bei den Deutschen Meisterschaften in Ludwigshafen-Oggersheim qualifiziert, welche am 13.und 14.06. 2015 stattfinden.
Der Vorstand des SSV 1952 Torgau gratuliert Helen Brokowa recht herzlich zu der tollen Leistung und wünscht viel Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften.

Endergebnis:

1. Stefan Hübner, Dresdener SV 1990, 1109 Holz     
2. Helen Brokowa, SSV 1952 Torgau, 1093 Holz
3. Sandra Vogel, VfB Eintr. Fraureuth, 1075 Holz
4. Sabine Hanschmann, Hohnstädter SV, 1061 Holz
5. Melissa Pieschel, Crimmitzschauer KV, 1054 Holz
6. Janine Lauckner, KSV Hainichen, 1038 Holz

Am Sonntag fanden die Endläufe zu den diesjährigen Bezirkseinzelmeisterschaften beim KSV 51 Bennewitz statt.

Vom SSV 1952 Torgau hatten sich bei den Senioren A Uwe Langbein, bei den Seniorinnen B Brigitte Spinn und bei den Juniorinnen Helen Brokowa für diesen Endlauf qualifiziert.
Brigitte und Uwe kamen nicht ganz so zurecht auf der Bennewitzer Kegelportanlage. Beide belegten mit ihren Ergebnissen von Brigitte 670 Holz (Vorlauf 357, Endlauf 313) und Uwe 850 Holz (Vorlauf 459, Endlauf 391) den jeweiligen 9.Plartz in ihrer Altersklasse.
Helen Brokowa dagegen konnte bei ihren Endlaufspiel voll überzeugen. Sie wurde mit insgesamt 862 Holz (Vorlauf 410 Holz, Endlauf 452 Holz) neue Bezirkseinzelmeisterin bei den Juniorinnen.

Mit ihren errungenen Bezirksmeistertitel  ist Helen startberechtigt bei den diesjährigen Landeseinzelmeisterschaften, welche am WE 09./10. 05.2015 bei der ISG  Hagenwerder stattfinden.

Unterkategorien