Deutsche Meisterschaft in Aachen - Eine tolle Erfahrung für Tom Merseburg

Am vergangenen Wochenende fanden im Waldstadion Aachen die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Block-Mehrkampf statt. Für die nationalen Titelkämpfe hatte sich auch Tom Merseburg (M14) vom Sparkassen-Leichtathletik-Team des SSV 1952 Torgau qualifiziert. Für Tom galt es sich im Block Sprint/Sprung in den Disziplinen 80m Hürden, Hochsprung, 100 m, Speer und Weitsprung mit den besten Athleten des Landes zu messen. Mit einem Blick auf die Meldeliste stand fest, dass Tom sich als 16. qualifiziert hatte.  Das Melderesultat von 2638 Punkten hatte er bei den Landesmeisterschaften in Eilenburg, unter Top Bedingungen erzielt. Dieses Ergebnis diente hier, bei den Deutschen Meisterschaften als Richtwert für einen angestrebten Platz im Mittelfeld. Leider waren die Wetterbedingungen In Aachen nicht so gut wie in Eilenburg. Ständig wechselnde, zum Teil böige Winde machten den Athleten zu schaffen. In der ersten Disziplin, dem 80m-Hürdenlauf lief es noch prima. Mit 12.58 s kam Tom fast an seine Bestzeit (12,40s) heran. Im anschließenden Hochsprung (PBL 1,62m) lief es bis zur Höhe von 1,56 m richtig gut. Doch dann stimmte das Timing zur Latte leider nicht ganz und die nächste Höhe von 1,60 m wurde knapp gerissen. Auch im 100m-Lauf lief es nicht ganz wie erhofft. Hier standen am Ende 12,96 s zu Buche (PBL 12,74 s).  Als 4. Disziplin war das Speerwerfen dran. Schon im Einwerfen kam Tom in die Nähe seiner PBL (33,63m). So wie es sich angedeutet hatte, haute er im 2. Versuch „Einen raus“. Der Speer landete bei 35,82m (PBL). Damit bekam er noch einmal einen Schub für den abschließenden Weitsprung. In diesem Wettkampf spielte der drehende Wind den Springern ein ums andere Mal einen Streich. Starker Gegenwind, starker Rückenwind und Windstille wechselten sich binnen weniger Sekunden ab. Im dritten Versuch kam Tom am besten mit diesen schwierigen Bedingungen zurecht. Mit 5,63m egalisierte er exakt seine Bestweite zum Saisonhöhepunkt. Mit den beiden Bestleistungen der letzten Disziplinen schaffte Tom 2626 Punkte. Am Ende seiner ersten Deutschen Meisterschaft steht damit ein großartiger 15. Platz in der Ergebnisliste des DLV.

20160703 DM Aachen 02
Bild: 2.v.r. Tom Merseburg im 100m Lauf

20160703 DM Aachen 01
Bild: Mit dem 15. Platz im Block-Mehrkampf Sprint/Sprung, ist die erste Leichtathletik DM für den Torgauer Tom Merseburg nun schon Geschichte. Sowohl der Athlet als auch die Trainer sind mit dem Endergebnis sehr zufrieden.