Taylor dominiert beim Mehrkampf in Halle

Der Leichtathletik-Verband e.V. und der Bezirksverband Leipzig richteten die diesjährigen  Bezirkshallenmeisterschaften im Mehrkampf der AK 12-13 und offene Stadthallenmeisterschaften Leipzig ab AK14 wieder in der modernen Leichtathletik-Halle Brandberge in Halle an der Saale aus. Unter sehr guten Wettkampfbedingungen konnten unsere Athleten in dieser Wettkampfarena wieder hervorragende Ergebnisse mit persönlichen Bestleistungen erzielen.

In sehr großen Starterfeldern über die fünf Disziplinen 60 m Sprint, 60 m Hürden, Weitsprung und Kugelstoß sowie der Mittelstrecke über die 800 m stellten sich sieben Athleten vom Sparkassen Leichtathletik Team des SSV 1952 Torgau der Herausforderung im Mehrkampf. Am Ende des langen Wettkampftages konnte die Delegation des SSV 1952 Torgau mit Taylor Elter M12, einen frisch gebackenen Bezirksmeister in den eigenen Reihen bejubeln. Er absolvierte dabei  erst seinen 2. Mehrkampf. Doch was er kurz vor Weihnachten in Halle/Saale ablieferte, war ganz große Klasse! Mit vier persönlichen Bestleistungen dominierte der Großwiger den gesamten Wettkampf (60m 8,69s; Weit 4,40m; Kugel 7,30m; 60m Hü 10,01s), sodass er mit fast 120 Punkten Vorsprung einen ungefährdeten Sieg in seiner Altersklasse erringen konnte. Taylor ging jede Disziplin mit der notwendigen Konzentration, starkem Willen und Kampfgeist an. Am Ende des Wettkampftages freute er sich zurecht mit erreichten 2122 Punkten über die Goldmedaille und den Regionalmeistertitel der Region Leipzig. Dieses Ergebnis bedeutete zugleich das beste Resultat Sachsens im Vergleich mit den Meisterschaften in Chemnitz und Dresden.

20161217 Halle Taylor Elter
Bild: Taylor Elter, Regionalmeister der M12

Bei den Mädchen der U14 starteten gleich sechs Athletinnen des SSV. Als einzige Athletin schaffte Eva von Carlowitz( W13) mit Platz 8 und 2008 Punkten die Qualifikation für die Landesmeisterschaften in Chemnitz. Doch auch die weiteren Starterrinnen: Linda Sonntag (W12) 1785 Punkte, Platz 14; Florentine Lachmann (W12) 1762 Punkte, Platz 15 sowie Marissa Richter 1864, Platz 17; Nele Erdmann 1790, Platz 19; Livia Lehmann 1532 Punkte (alle W13) zeigten teils recht gute Ergebnisse.


20161217 Halle U14
Bild: Die SSV-Mädels der U14

Für die Offenen Stadtmeisterschaften Leipzig hatten sich erfreulicher Weise neun Athleten/innen der AK U16-20 des Sparkassen Leichathletik Teams des SSV 1952 Torgau gemeldet.  Nick van de Horst  U16 bestritt erst seinen zweiten Hallenwettkampf. Er erzielte in allen drei Wettbewerben (Kugel 10,47m  3.Platz; Weit 5,10 m  4.Platz; 60m 8,09 s 6.Platz) neue persönliche Bestleistungen. Hervorragende Leistungen erzielten in dieser Alterklasse die beiden Ex-Torgauer und jetzigen Sportschüler Lukas Winkler im Kugelstoßen mit 14,09 m 1.Platz (PBL) sowie Tom Merseburg im Weitsprung mit 5,69m 1.Platz! In der Alterklasse U18 holten die Mädchen mit der 4x200m in der Besetzung Joelina Zass, Maya von Carlowitz, Undine Scherzer und Gabriela Astaschow in 1:56,17 min. die Goldmedaille. Eine Silbermedaillen erzielten Maya von Carlowitz über 60m Hü. in 9,94 sec. sowie  Undine Scherzer über 800m in 2:45,17 min. Bronze sicherte sich Gabriela Astaschow im Hochsprung mit 1,50m.

Als nächste Wettkämpfe stehen das Jugendhallenmeeting des LAC Erdgas Chemnitz Hallenmeeting am 07.01.2012 in Chemnitz sowie die Mehrkampf-Hallen- Landesmeisterschaft am 14.01.2012 auch in Chemnitz.


20161217 Halle Mannschaft
Bild: Teil der Teilnehmer des erfolgreichen Sparkassen-Leichtathletik-Teams am Ende des Wettkampftages


20161217 Halle Goldmaedchen
Bild: Die vier Goldmädchen der U18 4X200m Staffe