Ein Wiedersehen mit „alten“ Bekannten

Torgauer Leichtathleten erzielen respektable Ergebnisse bei der LM in Chemnitz

Am frühen Morgen des 14. Januar startete der Vereinsbus des SSV 1952 Torgau auf eine winterliche Wettkampfreise nach Chemnitz. Mit an Bord waren, neben den Trainern und Betreuern, drei junge Athleten vom Sparkassen-Leichtathletikteam aus Torgau sowie Tom Merseburg, der einen „Gästeplatz“ im Fahrzeug bekommen hatte. Ziel der Fahrt sollten die diesjährigen Landeshallenmeisterschaften der Leichtathletik im Mehrkampf sein. In einem wie immer sehr gut organisierten Wettkampf galt es für unsere Athleten, sich mit der Konkurrenz aus ganz Sachsen zu messen. Riesige Starterfelder von bis zu 35 Teilnehmern waren dabei, besonders in den jüngeren Altersklassen, keine Seltenheit.

Nachdem pünktlich um 10.30 Uhr die ersten Wettkämpfe gestartet waren, absolvierten alle Wettkämpfer die Disziplinen Weitsprung, 60m Sprint, Kugelstoßen, 60m Hürdensprint und einen abschließenden 800m Lauf. Die dabei erzielten Zeiten und Weiten führten am Ende eines langen und spannenden Wettkampftages zu einer Gesamtpunktzahl, aus der sich wiederum die Platzierung ergab. Und auch wenn es bei keinem unserer Starter für eine Medaille reichen sollte, so kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen. Taylor Elter, der nicht im Vollbesitz seiner Kräfte war, ging sichtbar geschwächt in den Wettkampf. In seiner Paradedisziplin, dem Sprint, lief er auch angeschlagen allen davon und überquerte die Ziellinie in seiner Altersklasse als Schnellster. Vor dem abschließenden 800m Lauf lag Taylor auf einem hervorragenden 3. Platz und belegte nach dem Lauf einen tollen 9. Platz. Eva von Carlowitz konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um 9 Plätze verbessern. Sie erzielte im Weitsprung mit einem klasse Sprung auf 4,22 m eine neue persönliche Bestleistung und landete in der Endabrechnung auf Platz 22. Hoch motiviert und erkennbar mit einer Menge Spaß ging auch Nick van der Horst an den Start. Ihm gelangen bei seinem ersten großen Wettkampf in allen Disziplinen sehr gute Leistungen. Besonders erwähnenswert, und das nicht nur wegen der Zahlenfolge,  sind dabei die 2:22,22 min über die 800 m Distanz. Damit war Nick gleichzeitig schneller als unsere beiden „alten“ Bekannten, Tom Merseburg und Lukas Winkler, die beide für ihre neuen Vereine an den Start gingen und landete auf einem sehr guten 13. Platz in seiner Altersklasse. Nach einem anstrengenden Wettkampftag ließen es sich unsere Jungs nicht nehmen, den reichlich vorhandenen Schnee in Bälle zu formen und sich bei einer Schneeballschlacht auf dem Parkplatz abzukühlen. Die gezeigten Leistungen machen Mut und steigern die Vorfreude auf eine spannende Wettkampfsaison 2017.

20170114 LMChemnitz
Bild: (v.l.n.r.) Nick, Lukas und Tom

  Weitsprung 60 m Kugel 60 m Hürden 800 m Punkte Platz
Taylor Elter (M12) 4,19 8,6 6,43 10,17 3:07,20 1955 9
Eva von Carlowitz (W13) 4,22 9,22 6,04 10,96 2:58,69 2053 22
Nick van der Horst (M15) 4,99 8,16 10,67 9,79 2:22,22 2546 13
Lukas Winkler (M15) 5,35 8,19 13,95 9,39 2:30,80 2702 6
Tom Merseburg (M15) 5,89 7,83 10,75 9,50 2:25,59 2700 7