3. Leichtathletik-Hallenkreismeisterschaft in Torgau,...

...erneut ein Riesenerfolg

Etwa 350 Besucher, unter ihnen 180 Sportler, 50 Helfer und Kampfrichter, Trainer, Eltern und Gäste, konnte das Sparkassen-Leichtathletik-Team des SSV 1952 Torgau e.V. zur insgesamt 17. Hallen-Kreismeisterschaft des Landkreises Nordsachsen in Torgau begrüßen.

HKMTorgau 03
Bild: Die Meisterschaft startete mit einer gemeinsamen Erwärmung mit Musik.

Nach einer knackigen Erwärmung aller Teilnehmer wurde die offizielle Eröffnung durch den Geschäftsführer des KSB Nordsachsen, Herrn Sven Kaminski durchgeführt.Anschließend begannen die Wettbewerbe. Diese waren mit mehr als 180 gemeldeten Sportlern ein riesiger Erfolg. Knapp 50 Helfer und Kampfrichter sorgten für einen reibungslosen und zügigen Ablauf der Wettbewerbe. Neben dem Dreikampf der Kleinsten in den Altersklassen der U8 (Standweitsprung, 10-fliegend-Sprint, Medizinballstoßen) standen in den Altersklassen U10-U16 die Staffeln, der 30m Sprint und der  30m Hürdenlauf, Hochsprung, antiker Weitsprung,  Schlagballwurf sowie das Kugelstoßen auf dem Plan. An neun verschiedenen Wettkampfstätten ging es Schlag auf Schlag, wurden gleichzeitig die besten Athleten im Landkreis Nordsachsen ermittelt. Insgesamt gab es 80 Entscheidungen und ebenso viele Siegerehrungen. Nach dem Abschluss der Wettbewerbe konnten auf Seiten des Gastgebers mit 26 Gold-, 25 Silber- und 26 Bronzemedaillen insgesamt 77 Medaillen (13 mehr als im Vorjahr) erkämpft werden. Diese Mammutveranstaltung ging aufgrund des großartigen Einsatzes aller Helfer und Kampfrichter sehr erfolgreich über die Bühne. Die Verantwortlichen des SSV 1952 Torgau bedanken sich  ganz herzlich bei den vielen Ehrenamtlichen Helfern für die tolle Unterstützung.

171111 HKMTorgau 02
Bild: Insgesamt 28 Staffeln kämpften um die begehrten Medaillen

171111 HKMTorgau 01
Bild: 30m Hürdenlauf, mit dem SSV Talent Kalle Richter (links, M10)