Sonntag, 22. Juli 2018

Gast wurde Turniersieger

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mittlerweile gilt das Badmintonturnier des SSV Torgau schon als gute Tradition, auch wenn es erst die 7. Auflage um den Wanderpokal war.

Am Start waren in der 2018er Auflage über 20 Teilnehmer die nicht nur aus dem Heimatverein SSV Torgau, sondern bspw. auch aus Kolkwitz und Coswig kamen, was die Beliebtheit des Turniers einmal mehr unterstreicht. Der insgesamt familiäre Charakter des Turniers macht den Reiz aus und zieht jedes Jahr vor allem vereinsinterne Teilnehmer an.

Schlussendlich konnte in diesem Jahr wieder einmal ein Gastspieler das Turnier für sich entscheiden. Mit insgesamt 6 Siegen aus 7 Spielrunden gab es einen eindeutigen Gewinner. Dieser hieß wie bereits in der erstmaligen Auflage 2012 Daniel Lenz vom Kolkwitzer SV. Nichtsdestotrotz waren auch Spielerinnen und Spieler des SSV Torgau erfolgreich. So konnte sich mit 5 gewonnen Spielrunden nach Punkten Steffen Wenzel den 2. Platz und Anke Stock (beide SSV) den 3. Platz sichern. Spannung war bis zur letzten Minute gegeben, da erst die finale Spielrunde alle Entscheidungen brachte. Zu erwähnen ist eine erstmalige Teilnahme von 2 Jugendspielern des SSV Torgau aus der AK 17/18. Hier zeigt sich einmal mehr die erfolgreiche Jugendarbeit im Verein insgesamt und in der Abteilung Badminton im Besonderen.

Ausgetragen wurde das Turnier im Doppel-Mixed (Frauen und Männer gemischt), wobei immer das Losglück die Spielrunden und Spielpartner bestimmte.

Da sich alle Teilnehmer nebst Familienangehörigen in die Organisation und Ausstattung wie in jedem Jahr eingebracht haben, gab es auch den entsprechend würdigen Rahmen der Veranstaltung und eine wunderbare Athmosphäre.