Tai-Chi

Tai Chi ist eine Kampfkunst, welche Ausgeglichenheit und Ruhe für Körper und Geist finden lässt. Jetzt ist es auch in Torgau möglich, Tai Chi zu praktizieren.


Tai Chi Chuan ist die Bezeichnung einer Abfolge traditioneller chinesischer Körperübungen, die durch ihren fließenden Bewegungsablauf, ihre ausgeglichene Atmung und geistige Konzentration gekennzeichnet ist. Die im Westen geläufigen Namensformen für Chinesisches Schattenboxen sind die altchinesischen Schreibweisen Tai-Ji-Quan und Tai Ji Quan, kurz Tai-Ji und Taiji, oder Neuchinesisch Tai-Chi-Chuan, Tai Chi Chuan, kurz Tai-Chi und Tai Chi. Gemeinsam benennen sie alle das ‘höchste Prinzip’, das im Werden, Sein und (Ver-) Gehen von Ying und Yang - den elementaren Kräften des Universums - das Spiel der entgegengesetzten Polaritäten und deren Abhängigkeit voneinander widerspiegeln. Durch den harmonischen Fluss der Kräfte in den Bewegungen und seine meditative Wirkung auf den Geist trägt Chinesisches Schattenboxen zur Kräftigung des gesamten Organismus und zur Vorbeugung gegen Krankheiten bei. Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Informationen zu dieser Kampfkunst.