Freitag, 19. Juli 2019

USC Leipzig I  -  SSV 1952 Torgau I (Damen)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
1.Bezirksliga

Frauen USC Leipzig I      -      SSV 1952 Torgau I      (2752)      3      -      5      (2846)

Am vorletzten Spieltag der Saison reisten die Torgauer Damen zu der Kegelbahn am  Fortuna Stadion in Leipzig, wo der Tabellenletzte  USC Leipzig seine Heimspiele austrägt. Auf der schwer zu spielenden Bahn war die Mannschaft gewillt, ein gutes Ergebnis zu erzielen, um eventuell die Punkte mit nach Torgau nehmen zu können.  Das Starterpaar des SSV bildeten Antje Greisert und Melanie Zimpel. Sie spielten gegen Steffi Lange und Marion Damm. Antje konnte nur die zweite Bahn für sich entscheiden. Die anderen drei Bahnen gingen an ihre Gegnerin, welche auf 425 Holz kam. Antjes Endergebnis betrug 392 Holz. Somit ging dieser MP nach Leipzig. Melanie konnte auch nur die dritte Bahn für sich entscheiden. Die drei anderen Bahnen mussten sie ebenfalls abgeben. Ihre Gegnerin kam dabei auf 502 Holz, für Melanie standen am Ende auf dem Protokoll 478 Holz. Somit holten die Leipziger Damen den zweiten MP für sich. Auch in der Gesamtkegelzahl führte der Gastgeber mit 57 Holz. Im zweiten Durchgang nahem für den SSV Kathrin Förster und Kerstin Lade ihren Wettkampf auf.  Sie spielten gegen Sandra Fabian und Gerlinde Rost. Kathrin machte ein gutes Spiel. Sie konnte die ersten beiden Bahnen  für sich entscheiden. Die zwei folgenden Bahnen musste sie zwar immer knapp abgeben, da sie aber auf 492 Holz kam und ihre Kontrahentin auf 455 Holz, ging der MP nach Torgau.  Kerstin konnte bei ihrem Spiel auch überzeugen. Die erste Bahn spielte sie noch unentschieden. Die drei folgenden Bahnen konnte sie siegreich gestalten und mit 480 Holz zu 456 Holz den MP für Torgau holen. Damit hatten die Torgauer Frauen einem 2:2 Stand nach MP erspielt und auch in der Gesamtkegelzahl führten jetzt die SSV Damen mit 4 Holz. Der letzte Durchgang musste nun die Entscheidung in diesem Spiel bringen. Für den SSV gingen dabei Beatrice Jittler und Diana Lange in die Bahnen. Ihre Gegnerinnen waren Angelika Tänzer und Heidi Schiemenz. Beatrice konnte die Bahnen 2 und 3 gewinnen. Bahn 1 und 4 ging an ihre Gegnerin. Diese holte auch den MP, da Beatrice mit 462 Holz zu 468 Holz,  ganze 6 Holz zum MP fehlten. Diana machte wie gewohnt ein sehr gutes Spiel und lies ihrer Gegnerin keine Chance. Dabei gewann sie mit sehr guten 542 Holz alle Bahnen zu 446 Holz für ihre Gegnerin und holte somit den MP für Torgau. Somit stand es zwar jetzt 3:3 nach MP, da aber die Torgauer Damen mit insgesamt 2846 Holz zu 2752 Holz für den USC in Führung lagen, gingen die letzten zwei MP auch nach Torgau und die SSV Damen konnten das Auswärtsspiel mit 5:3 MP für sich entscheiden.

Ergebnisse:
Nerchau - Leipzig 1910      7 : 1
USC Leipzig - SSV Torgau      3 : 5
KV Eilenburg - Post Leipzig      4,5 : 3,5
Brandis - Deutzen      6 : 2

Tabelle:
  1. TSV Rot Weiß Brandis      22 : 04      72 MP
  2. Post SV Leipzig      18 : 08      60,5
  3. SV Leipzig 1910      15 : 11      56
  4. SSV 1952 Torgau      14 : 12      54
  5. KV Eilenburg      12 : 14      49
  6. Nerchauer SV 90      10 : 16       48,5
  7. SV Blau Weiß Deutzen      09 : 17      51
  8. USC Leipzig      04 : 22      25