Donnerstag, 17. Oktober 2019

SSV 1952 Torgau I  -  KV Eilenburg I (Damen)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

1. Bezirksliga Frauen     SSV 1952 Torgau I   -   KV Eilenburg I     (3152)   6  -   2   (2941)

Am zweiten Spieltag hatten die SSV Frauen Heimrecht gegen den KV Eilenburg. Nach der Austaktniederlage im Auswärtsspiel in Markranstädt wollte der Gastgeber diesmal die Punkte holen. Dabei fehlte zwar die Stammspielerin Melanie Zimpel, doch sie wurde durch Helene Anders (aus der 2.Mannschaft)  ersetzt. Das Starterpaar des SSV bildete Antje Greisert und Helene Anders. Sie spielten gegen Grit Richter und Cornelia Petzold. Antje konnte die erste und die dritte sowie die vierte Bahn gewinnen und mit 446 Holz zu 419 Holz für Richter den MP holen. Helene machte ein sehr gutes Spiel. Sie gewann alle Bahnen und erreichte dabei 544 Holz zu 493 Holz für Petzold. Diese 544 Holz bedeuteten zu gleich neuer Bahnrekord für Seniorinnen C (Ü70) Spielerinnen. Damit lag der Gastgeber nach dem ersten Durchgang mit 2:0 MP in Front und auch in der Gesamtholzzahl lagen die Torgauerinnen mit 88 Holz in Führung.  Im Mittelpaar spielten für Torgau Kerstin Lade und Beatrice Jittler. Sie trafen auf Jeanette Besser und Doris Jahn. Kerstin konnte in ihrem Spiel voll überzeugen und drei Bahnen gewinnen. Vor allen bei den Abräumern (210 insgesamt) spielte sie sehr stark. Die vierte Bahn musste sie zwar abgeben, aber zu diesem Zeitpunkt stand schon fest, dass Kerstin den MP erkämpft hatte. Ihr Ergebnis von sehr guten 561 Holz war an diesem Tag des Beste aller Spielerinnen. Ihre Gegnerin kam auf insgesamt 515 Holz. Beatrice konnte nur die letzte Bahn gewinnen Ihr Ergebnis betrug 507 Holz zu 535 Holz für Jahn. Damit ging dieser MP an die Gäste aus Eilenburg. 3:1 MP für Torgau und 106 Holz Plus  stand es nun vor dem Schlusspaar, welches bei den SSV Spielerinnen Silvana Ochelka und Diana Lange bildeten.  Sie spielten gegen Andrea Münkwitz und Silvana Kutscher. Silvana begann die erste Bahn mit 146 Holz recht ordentlich. Musste sie aber leider an Andrea abgeben, welche auf 153 Holz kam. Die zweite Bahn gewann dann Silvana souverän. Auf der dritten und vierten fehlte ihr das Glück, so dass diese an ihre Gegnerin gingen. Beide Spielerinnen hatten zwar am Ende das gleiche Ergebnis von 534 Holz, doch der MP ging an Eilenburg, da Andrea drei Satzpunkte erspielen konnte. Diana ließ ihrer Gegnerin keine Chane. Sie spielte konstant ihre Bahnen, gewann alle, holte den MP und kam dabei auf sehr gute 560 Holz zu 455 Holz für Kutscher. Die SSV Frauen führten am Ende auch klar in der Gesamtkegelzahl mit 211 Holz, was bedeutete, dass die letzten zwei MP an die Torgauerinnen ging und sie ihr Heimspiel mit 6:2 MP gewinnen konnten.                       

Ergebnisse:

SSV Torgau   -   KV Eilenburg   6:2

Leipzig 1910    -   Markranstädt   5:3

Nerchau   -   Fortuna Leipzig   8:0

Deutzen   -   Hohnstädt   Bahn defekt, Fortführung am 17.11.2019

Tabelle:

  1. Blau Weiß Deutzen   2 : 0   8 MP
  2. Hohnstädter SV II   2 : 0   7
  3. SSV 1952 Torgau   2 : 2   9
  4. Nerchauer SV   2 : 2   9
  5. SV Leipzig 1910   2 : 2   8
  6. SK 1990 Markranstädt   2 : 2   8
  7. SV Fortuna Leipzig   2 : 2   5
  8. KV Eilenburg    0 : 4    2