Mittwoch, 12. August 2020

SSV 1952 Torgau I  -  TSV Rot Weiß Brandis I

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

SSV 1952 Torgau I  -  TSV Rot Weiß Brandis I   (3338)   6   -   2   (3248)

Im letzten Spiel der Jahres 2019 hatte die SSV Mannschaft Heimrecht gegen den TSV Rot Weiß Brandis. Dieses Spiel war zugleich das Rückspiel in der laufenden Saison. Das Hinspiel in Brandis hatten die Torgauer knapp mit 5:3 verloren. Demzufolge wollte man auf der Heimbahn die Punkte in Torgau belassen. Für dieses Vorhaben gingen als erste Spieler Max Kolbe und Tobias Hanke gegen Jörg Nickel und Chris Kießling in die Bahnen. Max hatte bei seinem Spiel seinen Gegner ständig im Griff, gewann alle Bahnen und holte mit 559 Holz zu 469 Holz für Nickel den ersten MP. Tobias begann zwar auch gut, musste aber trotzdem die erste Bahn abgeben. Auf der zweiten Bahn zeigte er sein ganzes Kegelkönnen, gewann diese überragend mit 97 Volle und 72 Abräumern. Speziell  in den Abräumern gelang Tobias ein vierer Diplom (9-9-9-9) hintereinander. Auf der dritten Bahn musste Tobias als letzte Kugel eine Neun spielen, um diese Bahn mit einem Holz zu gewinnen. Dies gelang ihm auch. Die letzte Bahn ging dann zwar an seinen Gegner, aber mit sehr guten 608 Holz zu 565 Holz holte Tobias den zweiten MP. Somit führte der Gastgeber mit 2:0 und auch in der Gesamtkegelzahl lag man mit 133 Holz Plus in Führung. Im zweiten Durchgang spielten für den SSV Uwe Langbein und Christian Olejnik gegen Ronny Menge und Manuel Neudeck. Uwe gewann die erste Bahn. Die zweite ging an seinen Gegner, da er im Abräumspiel zu viele Fehler machte. Auf den nächsten zwei Bahnen konnte sich Uwe aber wieder steigern diese gewinnen und mit 565 Holz zu 546 Holz für Menge den dritten MP für Torgau holen.  Christian traf an diesem Tag auf einen stark aufspielenden Gegner.  Dieser hatte drei Bahnen gewonnen, ehe Christian die letzte Bahn für sich entscheiden konnte. Neudeck kam dabei auf gute 588 Holz und Christian lies 564 Holz ins Protokoll eintragen. Damit ging dieser MP nach Brandis.  Mit einer 3:1 Führung und 128 Holz Plus in der Gesamtkegelzahl ging des Schlusspaar des SSV Michael Scheibner und Mario Holike an den Start. Ihre Gegner waren Andreas Weigert und Mathias Lange. Michael gewann die erste Bahn. Die zweite Bahn musste er abgeben. Auf der dritten Bahn spielte er unentschieden, ehe er dann die letzte Bahn gewinnen konnte. Trotz das Michael  516 Holz und Weigert  521 Holz spielte,  ging der MP nach Torgau, da Michael 2,5 Satzpunkte zu 1,5 Satzpunkte für Weigert erspielt hatte. Bei Mario lief an diesem Tag nicht viel zusammen. Er verlor die erste Bahn. Gewann die zweite mit einem Diplom (9-9-9) in den Vollen. Doch die zwei folgenden Bahnen gingen leider wieder an seinen Gegner. Somit musste Mario mit mäßigen 526 Holz zu 559 Holz für Lange den MP an Brandis abgeben. Die letzte zwei zu vergebenen MP landeten aber auf dem Konto des SSV, da sie in der Gesamtkegelzahl auf 3338 zu 3248 führten. Somit wurde das letzte Spiel im Jahr 2019 mit 6:2 siegreich beendet. Mit diesem Sieg hat die SSV Mannschaft zum achten mal in Folge  gewonnen.

Ergebnisse:
SSV Torgau  -  Brandis   6 : 2
Rochlitz  -  Löbnitz   8 : 0  (Löbnitz nicht angetreten)
Taucha II  -  Waldheim   6 : 2
Leipzig 1910 II  -  Fortuna Leipzig   1 : 7
Paunsdorf  -  Chemie Leipzig   4 : 4

Tabelle:

  1. KSV Blau Gelb Taucha II   16 : 4   52 MP
  2. SSV 1852 Torgau   16 : 4   49
  3. SV Fortuna Leipzig II   12 : 8   51
  4. LSG Löbnitz   12 : 8   39
  5. Paunsdorfer SV 1991   11 : 9   44
  6. SV Leipzig 1910 II   8  : 12   33
  7. TSV Rot Weiß Brandis   8  : 12   32
  8. BSG Chemie Leipzig   7  : 13   33
  9. BSC Motor Rochlitz   6  : 14   36
  10. SKV 2001 Waldheim   4  : 16   31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.