Mittwoch, 08. April 2020

Starke SSV-Athleten gewinnen fünf LM-Medaillen in Chemnitz

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Am vergangenen Wochenende gingen mit Emanuel Osunde, Taylor Elter, Maximilian Weber, Jonathan Grunwald, Marissa Richter und Nele Erdmann sechs Sportler des Sparkassen-Leichtathletik-Team des SSV 1952 Torgau bei den Landesmeisterschaften der U16 und U18 an den Start. Neben den Meisterschaften im Nachwuchsbereich wurden auch die offenen Landesmeisterschaften bei den Frauen und Männern ausgetragen. Unter den 530 Athleten aus 67 Vereinen waren beispielsweise auch die sehr erfolgreichen und international erfahrenen deutschen Top-Athleten Rebekka Haase (Sprintteam Wetzlar) oder Julian Reus (LAC Erfurt) am Start. Für die sächsischen Nachwuchsathleten waren deren Wettbewerbe, natürlich ein Höhepunkt der diesjährigen Meisterschaften.
Aus Torgauer Sicht verliefen die Meisterschaften in diesem Jahr überaus erfolgreich. So gelangen den Athleten sechs persönliche Bestleistungen und weitere gute Ergebnisse, welche am Ende mit insgesamt 5 LM-Medaillen belohnt wurden. Im Hochsprung der M15 wurde Taylor Elter mit 1,65 m Sieger im Hochsprung und damit zum Landesmeister gekürt. Im Sprint der U18 sorgte Maximilian Weber für ein Achtungszeichen, als er mit einem starken Sprint auf den Silberpodest stürmte. Sofort nach dem Finale stand der vierte Versuch im Weitsprung an. Dieser Sprung katapultierte den Züllsdorfer mit 6,12 m auf den Bronzerang und somit binnen weniger Minuten gleich nochmals auf den Siegerpodest. Marissa Richter war aufgrund der widrigen Bedingungen – bei 0° C Außentemperatur - mit ihrer Weite im Speerwerfen nicht ganz glücklich. Am Ende reichte die erzielte Weite von 36,67 m aber dennoch zu Silber und damit zur sächsischen Vizemeisterin und alle waren zufrieden. Nele Erdmann erreichte im Hochsprung eine neue persönliche Bestleistung und gewann mit übersprungen 1,63 m Bronze und damit erstmals eine Medaille auf Landesebene.
Emanuel Osunde war von seiner Disqualifikation über 60m sichtlich angefressen und wollte es im anschließenden Weitsprung unbedingt besser machen. Dies ist ihm mit der neuen persönlichen Bestleistung über 5,19 m dann auch sehr gut gelungen. Leider reichte diese Weite aber nur zum undankbaren 4. Platz. Jonathan Grunwald konnte mit seinen Ergebnissen auch überaus zufrieden sein, erreichte er doch in beiden Sprintdisziplinen über 60m und 200m jeweils eine neue persönliche Bestleistung.
Leider konnte Marie Ismer an diesem Wochenende nicht an den Start gehen, sonst wäre die gute Bilanz vom SSV-Team sicher noch besser ausgefallen. Am 01.02.2020 steht nun mit den Mitteldeutschen Meisterschaften ein weiterer Höhepunkt in Halle/S. auf dem Plan. Hier werden die Torgauer Athleten erneut versuchen, ihre eigenen Bestleistungen gegen noch stärkere Konkurrenz weiter zu verbessern.

Ergebnisse Landesmeisterschaft:
Gold: Taylor Elter (M15) Hochsprung: 1,65 m;
Silber: Marissa Richter (U18) Speer: 36,67 m; Maximilian Weber (U18) 60m: 7,19 s (PBL);
Bronze: Nele Erdmann (U18) Hochsprung: 1,63 m (PBL);
4. Platz: Emanuel Osunde (M14) Weitsprung: 5,19 m (PBL);
8. Platz: Jonathan Grunwald (U18) 60m: 7,37 (PBL);
12. Platz: Maximilian Weber (U18) 200m: 24,03 s (PBL);
13. Platz: Jonathan Grunwald (U18) 200m 24,60 s (PBL)

20200126 LA 02
20200126 LA 03
20200126 LA 04