Mittwoch, 20. Oktober 2021

Deutsche Block-Meisterschaft in Markt Schwaben - Marie Ismer unter den Top 10 in Deutschland

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am vergangenen Wochenende fanden im oberbayrischen Markt Schwaben die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Block-Mehrkampf der Altersklasse U16 statt. Für diese nationalen Titelkämpfe hatte sich auch Marie Ismer (W15) vom Sparkassen-Leichtathletik-Team des SSV 1952 Torgau kürzlich bei den Landesmeisterschaften in Mittweida, quasi in letzter Minute für den Block Sprint-Sprung qualifiziert. Mit dem Melderesultat von 2596 Punkten (DM-Norm: 2575 Punkte) stand Marie vor Beginn der Wettbewerbe zur DM auf Rang 20 im unteren Bereich in der Meldeliste von 22 Teilnehmerinnen. Bei ihrer ersten DM wollte Marie so gut wie möglich abschneiden. Demenentsprechend motiviert ging die die junge SSV-Athletin in den bisher anspruchsvollsten und wohl auch interessantesten Wettkampf ihrer bisherigen Laufbahn. Die Altersklasse W15 mussten ihre Disziplinen in der Reihenfolge: 80m Hürden, Speer, Weitsprung, 100m und Hochsprung absolvieren. Über die 80 m Hürden musste Marie im zweiten von drei Final-Läufen auf der eher ungünstigen Außenbahn an den Start gehen. Für Marie war dies aber kein Problem. Sie konnte den Flow aus dem Vorbereitungs-Training mitnehmen und lief in neuer persönlicher Bestleistung zum Erstaunen des Trainers als Erste über die Ziellinie. Dieser Auftakt bedeutete zwischenzeitlich Rang 6. Als Nächstes war das Speerwerfen an der Reihe. Gleich im ersten Versuch landete der Speer bei der sehr guten Weite von 31,11 m. Damit hatte der Wettkampf nach zwei Disziplinen perfekt begonnen und Marie ordnete sich gleich noch weiter vorn auf dem 4. Rang ein.Im Weitsprung stellte sie im dritten Versuch mit 4,69 m eine neue persönliche Bestleistung auf. Leider waren alle drei Sprünge aber ohne Brett, sprich Marie hat hier jeweils viele Zentimeter verschenkt. Doch auch bei der Konkurrenz lief nicht alles perfekt und Marie belegte zwischenzeitlich noch immer den 6. Rang. Im 100m-Lauf war klar, das Marie hier einiges gegen ihre Mitkonkurrentinnen an Boden verlieren würde. Marie gab auch hier ihr Bestes und verbesserte ihre PBL um fast 3 Zehntel Sekunden. Dies bedeutete im Zwischenstand Rang 11 nach 4 von 5 Disziplinen.Im anschließenden Hochsprung (PBL 1,55m) machte Marie es immer wieder richtig spannend und schaffte manche Höhe leider erst im 3. Versuch. Dies kostete noch einmal viel Kraft. Am Ende stand dann die übersprungene Höhe von 1,52 m zu Buche. Leider fehlte aufgrund des anstrengenden Wettkampftages die Energie und etwas Glück, um die nächste Höhe von 1,55 m auch noch zu meistern um damit ihre gute Platzierung noch weiter verbessern zu können. Zusammengefasst war die Teilnahme für Marie Ismer an der DM vor einigen Wochen nur eine Wunschvorstellung. Doch nunkonnte sie sich in der starken Konkurrenz weiter verbessern und behaupten. Mit durchweg klasse Ergebnissen und drei persönlichen Bestleistungen schaffte Marie Ismer mit 2607 Punkten ihr bisher bestes Mehrkampf-Ergebnis zu diesem Saisonhöhepunkt. Am Ende ihrer ersten Deutschen Meisterschaft steht damit ein großartiger 9. Platz in der Ergebnisliste des DLV.

Ergebnisse DM: 9. Platz im Block Sprint/Sprung: 2.607 Punkte (PBL); 80m-Hürden: 12,52 s (PBL); Speer: 31,11 m; Weitsprung: 4,69 m (PBL); 100 m: 13,66 m (PBL); Hoch: 1,52 m