Aleksej Lykasov erhält Lizenz als Taekwondo Defense Trainer

Aleksej Lykasov erhält Lizenz als Taekwondo Defense Trainer

Aleksej Lykasov ist der erste Taekwondo Defense Trainer in Torgau.

Der Trainer des SSV Torgau, Aleksej Lykasov (Abteilung Budokai/Combat Sambo), besuchte ein 9-tägiges Dan- und Lizenzseminar in Taekwondo Defense mit anschließender Prüfung, um sich zum Taekwondo Defense Trainer (TKDD) weiterzubilden.
Unter der Leitung des Gründers und Präsidenten des TKDD, Großmeister Kim Eunseob (Mittig auf dem Bild) und seinen zwei Chefinstruktoren (rechts auf dem Bild), welche für diesen Anlass aus Korea anreisten, absolvierte Aleksej (links) ein ausgiebiges Training, welches ihn auf die anschließende Prüfung vorbereitete.
Taekwondo Defense ist eine realistische, moderne Selbstverteidigung, die von Kampfsportlern ebenso wie von Polizei und Militär (z.B. in Südkorea und Mexiko) trainiert und angewendet wird. Hierbei werden gezielt Taekwondo-Techniken erlernt und angewendet. Ziel ist es den Sportlern anwendbare Techniken näher zu bringen, wodurch das klassische Taekwondo optimal ergänzt wird.
Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung erhielt Aleksej Lykasov die TKDD- Instruktorlizenz C und die TKDD-Prüferlizenz C. Damit gilt er als erster Vertreter des Taekwondo Defense in Torgau. Der SSV Torgau wird damit zum offiziellen Stützpunkt für TKDD. Mit den Lizenzen ist er dazu berechtigt, das TKDD Trainingsprogramm beim Taekwondo Training aufzunehmen und Prüfungen abzunehmen.
 
LogoSSVfull
Gemeinsam - Spiel, Sport & Spaß.
email: info [at] ssv1952torgau.de
integration


Logo SMIVerein neuer Satz