Montag, 18. Januar 2021

BSG Chemie Leipzig - SSV 1952 Torgau (Herren)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
BSG Chemie Leipzig - SSV 1952 Torgau   (3087)   6   -   2   (2995)

Für das erste Spiel im neuen Jahr mussten die Torgauer nach Leipzig reisen, in den Alfred Kunze-Sportpark, wo die BSG Chemie ihre Heimspiele absolviert. Das Hinspiel in Torgau konnte die SSV Mannschaft siegreich gestalten. Demzufolge wollte man auch in Leipzig punkten. Doch der Gastgeber lies sich bei seinem Spiel nicht auf Glatteis führen. Dies musste schon das Starterpaar des SSV Max Kolbe und Daniel Roo spüren. Max kam zwar gut ins Spiel und gewann die erste Bahn. Doch dann konnte sich sein Gegner Hans-Peter Grundei steigern, die anderen drei Bahnen gewinnen und mit 528 Holz zu 486 Holz für Max den MP holen. Daniel hatte gegen den Besten von Leipzig Pierre Hildebrand gar nicht so  schlecht angefangen, trotz dessen er die erste Bahn verlor. Auf der zweiten machte sein rechter Oberschenkel Daniel Probleme, denn er hatte sich eine Zerrung zugezogen. In deren Folge wurde er auf der dritten Bahn gegen Ralf Marks ausgewechselt.  Trotz großer Anstrengungen von Ralf konnte er die dritte und vierte Bahn nicht gewinnen. Dies bedeutete, dass Hildebrand den zweiten MP holte mit 551 Holz zu 467 Holz für Roo/Marks. Somit stand es 2:0 für den Gastgeber und auch in der Gesamtkegelzahl führte er mit 126 Holz Plus. Uwe Langbein und Tobias Hanke spielten im zweiten Durchgang für die Gäste gegen Ingo Stephan und Uwe Schreier. Uwe begann recht verheißungsvoll und gewann die erste Bahn. Doch dann musste er alle drei weitere Bahnen abgeben, so dass Stephan mit 505 Holz zu 471 Holz für Uwe den dritten MP für Leipzig holte. Tobias, welcher sich in guter Form aus dem Jahr 2019 verabschiedete, konnte diese mit ins neue Jahr nehmen. Er gewann alle Bahnen gegen Schreier und holte mit 533 Holz zu 488 Holz den ersten MP für Torgau. Damit stand es 3:1 für Leipzig und die Gesamtkegelzahl hatte sich zwar ein wenig verringert (115 Holz) aber immer noch eine große Aufgabe für das Schlusspaar des SSV Mario Holike und Michael Scheibner gegen Roland Kunze und Jan Agsten. Mario konnte die ersten drei Bahnen gewinnen. Auf der letzten musste er seinen Gegner mit einem Holz den Vorrang lassen, aber da war der zweite MP für Torgau schon erspielt. Mario wurde mit 538 Holz Torgaus Bester. Kunze kam auf 493 Holz. Michael spielte die erste Bahn unentschieden. Die zweite ging an seinen Gegner. Auf der dritten Bahn konnte Michael wieder überzeugen und diese gewinnen. Doch auf der letzten Bahn machten Michael, nach guten Vollen, die Abräumer zu schaffen, so dass diese an Agsten ging. Für Michael standen am Ende 500 Holz im Protokoll und für Agsten 522 Holz. Der Gastgeber führte  in der Gesantkegelzahl von 3087 zu 2995 für den Gast, was bedeutete, dass die letzten zwei MP nach Leipzig gingen und die Torgauer das Auswärtsspiel mit 6:2 MP verloren. Diese Niederlage wird aber die Mannschaft nicht umwerfen, da sie am kommenden Samstag, 18.01.2020, schon das nächste Spiel beim SV Leipzig 1910 II zu absolvieren haben. Dies ist das Nachholspiel vom 11. Spieltag am 04.01.2020.

Ergebnisse:
Brandis - Rochlitz   7 : 1
Chemie Leipzig - SSV Torgau   6 : 2
Löbnitz - Taucha II   5 : 3
Waldheim - SV Leipzig 1910 II   5 : 3
Fortuna Leipzig - Paunsdorf   4 : 4

Tabelle:
1. KSV Blau Gelb Taucha II   18 : 06   62 MP
2. SSV 1952 Torgau   16 : 06   51
3. SV Fortuna Leipzig II   15 : 09   60,5
4. Paunsdorfer SV 1991   14 : 10   54
5. LSG Löbnitz   14 : 10   45,5
6. BSG Chemie Leipzig   11 : 13   44
7. TSV Rot Weiß Brandis   10 : 14   41
8. SV Leipzig 1910 II   08 : 14   37
9. BSC Motor Rochlitz   06 : 18   38
10. SKV 2001 Waldheim   06 : 18   38

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.