Mittwoch, 12. August 2020

SV Fortuna Leipzig II  -  SSV 1952 Torgau I (Damen)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
SV Fortuna Leipzig II  -  SSV 1952 Torgau I   (3080)   7   -   1   (2776)

Als Tabellenfünfter reisten die SSV Frauen zum Tabellenzweiten SV Fortuna Leipzig II. Für die Torgauer Mannschaft war klar, dass dieses Spiel nicht einfach werden sollte. Dabei mussten sie noch auf die  Stammspielrinnen Helen Anders und Melanie Zimpel verzichten. Den Anfang bei SSV machten Kerstin Lade und Antje Greisert gegen Nicole Gries und Katrin Apfeld. Kerstin konnte nur die letzte Bahn für sich entscheiden. Ihre Gegnerin gewann drei Bahnen und holte mit 531 Holz zu 480 Holz den MP für Fortuna. Antje hatte bei ihrem Spiel keine Chance gegen Apfeld. Sie musste alle Bahnen abgeben, bei einem Ergebnis von 381 Holz zu 516 Holz für ihre Kontrahentin, welche den zweiten MP für Fortuna erspielte. Beatrice Jittler und Elisabeth Michler (aus der dritten Mannschaft) bildeten das Mittelpaar des SSV, welches mit einem 2:0 Rückstand an Mannschaftspunkten und 186 Holz in der Gesamtkegelzahl ihr Spiel aufnahm. Ihre Gegnerinnen waren Josephine Gesell und Katrin Scharf. Beatrice gewann nur die letzte Bahn gegen eine stark aufspielende Gegnerin. Diese brachte 559 Holz ins Protokoll, gegenüber491 Holz für Beatrice. Somit ging dieser MP auch an den Gastgeber. Auch Elisabeth konnte nur eine Bahn, es war die dritte, gewinnen. Dabei erspielte sie 412 Holz zu 478 Holz für Scharf = MP für Fortuna. Im letzten Paar spielten für Torgau Silvana Ochelka und Diana Lange gegen Elke Bock und Bettina Kuyumdjan. Beide Torgauer Frauen brauchten ein Kegelwunder, um noch ein Unentschieden zu erreichen Sie müssten beide MP holen und den Rückstand in der Gesamtkegelzahl von 320 Holz aufholen. Bei ihrem Spiel konnte Silvana die zweite und vierte Bahn zwar gewinnen, doch ihre Gegnerin kam auf 514 Holz zu 490 Holz für Silvana, was bedeutete das dieserMP nach Leipzig ging. Diana machte ein gutes Spiel. Sie spielte die erste Bahn unentschieden und gewann die drei folgenden. Damit holte sie mit insgesamt 522 Holz den einzigen MP für Torgau. Ihre Gegnerin kam auf 482 Holz. Die letzten zwei MP gingen am Spielende an den Gastgeber, da er mit 304 Holz in der Gesamtkegelzahl führte. Somit gewann der Gastgeber sein Heimspiel mit 7:1 MP.

Ergebnisse:
Fortuna Leipzig  -  SSV Torgau   7 : 1
Markranstädt  -  Eilenburg   8 : 0
Hohnstädt II  -  SV Leipzig 1910   1 : 7
Deutzen  -  Nerchau   am 23.02.2020

Tabelle:
  1. Hohnstädter SV II   18 : 04   58 MP
  2. SV Fortuna Leipzig II   17 : 05   52
  3. SV Blau Weiß Deutzen   14 : 06   49
  4. SK 1990 Markranstädt   11 : 11   47
  5. SV Leipzig 1910   08 : 12   38
  6. SSV 1952 Torgau   08 : 14   42
  7. Nerchauer SV   06 : 12   31
  8. KV Eilenburg   02 : 20    19

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.