Montag, 17. Dezember 2018

Berufung zum Talentestützpunkt 2013

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

UrkundeDie Abteilung Leichtathletik des SSV 1952 Torgau ist nun eine von insgesamt 15 „Kaderschmieden“ im Landesverband Sachsen. Am Donnerstag den 17. April 2013 war es endlich soweit. Vom sächsischen Leichtathletikverband hatte sich hoher Besuch angekündigt. Der leitende Landestrainer Joachim Erdmann und der Leipziger Stützpunktkoordinator Andreas Michallek besuchten die Torgauer Leichtathleten zum Training im Hafenstadion. Im Gepäck hatten sie die lang ersehnte Ernennungsurkunde zum Talentstützpunkt. Mit großer Einsatzbereitschaft aller Athleten und Trainer erfolgte die Weichenstellung bereits über das gesamte Jahr 2012 um alle erforderlichen Kriterien zu erfüllen. Mit insgesamt 8 Landeskadern (E-Kader), der erfolgreichen Teilnahme an den Mannschaftswettbewerben (DSMM Deutsche –Schüler-Mannschaftsmeisterschaft) und der Delegierung vom SSV-Leistungsträger Patrik Sandhop an die Sportschule nach Chemnitz wurden alle erforderlichen Punkte erfüllt. Gemeinsam, mit der Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft unserer erfolgreichen Nachwuchsathleten, mit Hilfe und Unterstützung der Eltern sowie einiger Sponsoren konnte dieses große Ziel erreicht werden. Nun ist der SSV 1952 Torgau einer von insgesamt 15 Leichtathletik-Talentstützpunkten in Sachsen. Mit der Ernennung ist auch eine finanzielle Unterstützung durch den Landesverband verbunden, damit können dringend notwendige kleinere Anschaffungen getätigt werden. Nun liegt das Hauptaugenmerk auf der Weiterentwicklung der Leichtathletik in Torgau und auf den nächsten Wettkämpfen um wieder recht zahlreich die geforderten Kader-Normen zu erfüllen. Denn auch im nächsten Jahr möchten wir wieder Talentstützpunkt werden.

Übergabe der Urkunde

Landestrainer Joachim Erdmann und Stützpunktkoordinator Andreas Michallek überbrachten die Urkunde und die Freude der Trainer und Athleten war riesengroß.