Zu  Landeskadern berufen

Unter besonderen Umständen erfolgte die diesjährige Berufung der Kadersportler im Nachwuchsbereich der U14 E-Kader  und der U16 D-Kader des Sächsischen Leichtathletik Verbandes für das Trainings – und Wettkampfjahr 2021. Auf Grundlage erzielter Wettkampfergebnisse  (Landesmeisterschaften) und Testresultate (Talente Test 2019) der Jahre 2019 und 2020 wurden abgeänderte Kriterien wegen der Corona bedingten Ausfälle von Wettkämpfen und Tests erstellt. Alle Vereine des Leichtathletik Verbandes Sachsen konnten in den einzelnen Kaderbereichen auf Grundlage erzielter Wettkampfergebnisse und Perspektivmöglichkeiten Vorschläge zur Berufung als Landeskader einbringen. Eine Bestätigung erhielten die Nachwuchstalente des Leichtathletik Sparkassenteams vom SSV 1952 Torgau als D-Kader Lotta Winkler und Julia Richter, sowie als E-Kader Ole Petzold. Lotta Winkler W14 wurde im September 2020 in Mülsen zweifache Landesmeisterin in der W13  (Kugelstoßen 13,48m; Diskuswurf 29,04m) und erfüllte  im Fünfkampf mit 2327 Punkten die D-Kader Norm von 2250 Punkten klar. Zu ihren weiteren persönlichen Bestleistungen gehören im Weitsprung 4,70 Meter; Hochsprung 1,44 Meter; 60m Hü 10,37 Sekunden; Ballwurf 52,00 Meter und Hammerwurf 20,63 Meter. Seit November 2020 besucht Lotta Winkler die Sportschule in Chemnitz und startet wie ihr großer Bruder Lukas Winkler (Bundeskader im Hammerwurf) für den LAC Chemnitz. Lotta Winkler erhielt ihre Kaderberufung im Dezember 2020 in Chemnitz.

Am  8. April 2021 erhielt Julia Richter mit anderen Sportlern/innen aus der Region Leipzig im Illburg-Stadion in Eilenburg ihre Berufung zum D-Kader. Die Ehrung wurde von Joachim Erdmann, dem Cheftrainer des Leichtathletik Verbandes Sachsen vorgenommen. Mit erzielten 2146 Punkten am 09.09.2020 im Fünfkampf in Eilenburg erreichte J. Richter nicht ganz die erforderliche Norm. Durch ihre persönlichen Bestleistungen über  75 Meter in 10,95 Sekunden; 60m Hü 11,36 Sekunden; Weitsprung 4,18 Meter; Ballwurf 41,00 Meter; 800 Meter in 2:52,16 Minuten sowie ihre  E-Kader Erfüllung im Jahr 2019 erhielt Julia Richter die Berufung als Perspektivkader der U16.
Ole Richter U14 war der einzige Nachwuchssportler des SSV 1952 der die erforderlichen Wettkampfergebnisse im Mehrkampf für den E-Kader Status mit 1942 Punkten (75m 11,09 sec.; 60mHü 10,55 sec.; Weitsprung 4,18 m; Ball 32,00 m; 800m 2:35,10 min)  am 09.09.2020 im Illburgstadion  in Eilenburg erreichte. Besonders hervorzuheben ist sein 7. Platz bei den Landesmeisterschaften der U14/ M12  über 800m in 2:35,27 Minuten am  05.09.2020 in Mülsen. Sobald wir wieder den Trainings – und Wettkampfbetrieb aufnehmen können wird Ole seine Urkunde und T-Shirt als E-Kader von der Abteilungsleitung überreicht bekommen.

Info: E-Kader werden Athleten der Altersklassen 10-13, die im Mehrkampf eine geforderte Punktzahl (E-Kader-Norm) erreichen und den Talentetest mit dem erforderlichen Ergebnis erfolgreich bestehen. Die jährliche Talentsichtung dient der Kaderentwicklung und der Nachwuchsförderung im Landesverband Sachsen. Außerdem ist der Test eine Voraussetzung für die Aufnahme an einer Sportspezialschule in Sachsen. Hier sollen die Olympiasieger von Morgen entdeckt werden.

202104 B1 la
Bild 1. Lotta Winkler W13 Kugelstoßen 1. Platz 13,38 Meter bei den Landesmeisterschaften am 05.09.2020 in Mülsen
Bild 2 (Bild oben). Ole Petzold M12 StNr: 396; 800m 7.Platz in 2:35,27 Minuten bei den Landesmeisterschaften am 05.09.2020 in Mülsen

202104 B3a la
Bild 3a. Julia Richter über 800m beim Mehrkampf am 09.09.2020 in Eilenburg

202104 B3b la
Bild 3b. Julia Richter am 08.04.2021 nach der D-Kader Ehrung im Illburgstadion in Eilenburg

LogoSSVfull
Gemeinsam - Spiel, Sport & Spaß.
email: info [at] ssv1952torgau.de
integration


Logo SMIVerein neuer Satz