+++++ Lust auf Sport? – Melde dich noch heute bei uns. Ein Probetraining kostet nur Schweiß. ;-) +++++

Boote & Technik

• Länge: 2,35 m
• Breite: 1,13 m
• Tiefgang: 0,10 – 0,60 m
• Mast: 2,35 m
• Segel: 3,5 m²
Opti
cadet onedesign
• Länge: 3,22 m
• Breite: 1,27 m
• Tiefgang: 0,16- 0,70m
• Mast: 5,22m
• Großsegel: 3,9 m²
• Fock: 1,26 m²
• Spinnaker: 4,25 m²
Opti
• Länge: 4,20 m
• Breite: 1,63 m
• Tiefgang: 0,20 / 0,97 m
• Mast: 6,26 m
• Großsegel: 7,45 m²
• Fock: 2,80 m²
• Spinnaker: 9,00 m²
Opti
eikplast onedesign
• Länge: 4,66 m
• Breite: 1,66 m
• Tiefgang: 0,15- 0,90 m
• Segel: Groß/Fock 9,4 m²
Eik 2
ixylon
• Länge: 5,10 m
• Breite: 1,80 m
• Tiefgang: 0,18 – 0,83 m
• Mast: 7 m Großsegel: 8,8 m²
• Fock: 3,7 m²
• Genua: 5,5 m²
• Spinnaker: 15 m²
ixylon Pit

Resümee 2013

2013 war für die Sektion Gewichtheben ein erfolgreiches Jahr. Neben mehreren Medaillen bei Sachsen- und Deutschen Meisterschaften im Gewichtheben haben die Gewichtheber mit Julian Pianski erstmals einen Bundeskaderheber. Auch im Kraftsport, respektive Kraftdreikampf waren die Torgauer mit Torsten Kammer wieder bei Europa- und Weltmeisterschaften erfolgreich vertreten. Bei nationalen Wettkämpfen startet Torsten allerdings für K und F Eilenburg. Neben Schülerpokal sind die Gewichtheber auch in der Saison 2013/2014 weiterhin in einer Kampfgemeinschaft mit den Sportfreunden vom Dresdner SC in der Sachsenliga aktiv und in dieser Saison auf Platz 1 in der Tabelle. Hier gehört unter anderem der beste deutsche Speerwerfer und WM-Teilnehmer Lars Hamann zur Mannschaft.

Bildergalerie Segeln



3 Staedtefahrt

 Wasserwandern
 Drei-Städtefahrt auf der Elbe 2013
 Segeln von Wittenberg nach Magdeburg


Trapez ixylon
 ixylon in Gleitfahrt

Segelromantik 1
 Abendstimmung am Großen Teich



Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ssv1952torgau.de/images/gallerie/abteilungen/segeln/gallerie_2

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ssv1952torgau.de/images/gallerie/abteilungen/segeln/gallerie_3

Segeln im SSV

BABA Winken
Segeln und Surfen gehören seit 1979 zum SSV. Die Abteilung stand 2013 vor der Auflösung, dies konnte zum Glück verhindert werden. Nach dem Neustart im Frühjahr 2013 sind die Mitglieder der Abteilung wieder aktiv auf dem „Großen Teich“ in Torgau. Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von knapp zwanzig Leuten jeden Alters. Wer Interesse an der Natur und am Kampf mit den Elementen Wind und Wasser hat, ist jederzeit herzlich willkommen. Zu finden sind wir im Segelhafen direkt am Campingplatz Torgau gleich neben dem Strandbad. Auf unserem Vereinsgelände stehen unsere Boote sowie einige Privatboote der Mitglieder. Gemeinsam  pflegen wir unsere Technik, den Bungalow  und den Segelhafen. Die Jugendförderung steht bei uns natürlich ganz oben! In Zusammenarbeit mit der benachbarten Surf- und Segelschule können Kinder und Jugendliche auf vereinseigenem Material den Sport erlernen. Voraussetzung ist lediglich ein Schwimmnachweis. Für Erwachsene besteht ebenfalls die Möglichkeit unter professioneller Anleitung den Sport zu erlernen.Neben unserem wöchentlichen Training gibt es auf dem „Großen Teich“ einmal im Jahr den „Teichcup“ -  eine kleine Regatta im Segeln und Surfen. Ambitionierte Sportler können hier in freundschaftlicher, lockerer Art und Weise ihre Kenntnisse und Fähigkeiten mit anderen Sportlern vergleichen. Auch auf anderen Revieren sind wir unterwegs. Unter anderem starten wir bei der jährlichen Vereinsregatta „Goldene Finne“ des Segelsportvereins Eilenburg. Neben dem Regattasport findet das Wasserwandern auf Flüssen wie der Elbe immer größere Beliebtheit, das werden wir in der kommenden Saison weiter ausbauen. Zwei Boote nahmen bereits 2013 an der „Drei Städte Fahrt“ von Wittenberg nach Magdeburg teil. Auch diese Art des Segelns macht viel Spaß. Sicher haben wir Euer Interesse geweckt – dann kommt zu uns!

Dan-Prüfung

Am 14. Oktober 2011 legt Heinz Klemm unter den kritischen Augen von Sensei Lothar Ratschke, 7. Dan (links im Bild) und Sensei Fritz Oblinger, 7. Dan (rechts im Bild) im Anschluß an die Trainingswoche auf Mallorca die Prüfung zum 4. Dan ab. Beide Senseis sind gute Freunde und Weggefährten von Heinz seit über 12 Jahren.

Hein Dan2012
integration
DVS