Erneut der Beste!

Auch wenn zu Anfang des Jahres 2017 durch viele krankheitsbedingte Absagen das Teilnehmerfeld beim 6. Neujahrsturnier der Abteilung Badminton des SSV Torgau am Sonntag, den 08.01.2017 nicht so groß wie in den Vorjahren war, ist dem Sieger des Turnieres uneingeschränkt Respekt vor der großartigen Leistung zu zollen und an der Stelle noch einmal herzlich zu gratulieren.

Stärkung des Teamgeistes

Trotz des fehlenden Schnees, auf Grund dessen leider auch in diesem Jahr wieder keine Skilanglauftour stattfinden konnte, waren sich alle Beteiligten darüber einig, auch 2016 ein intensives Trainingslager im Sportpark Rabenberg erlebt zu haben.
Ersatzweise ging es dabei auf eine ausgedehnte Wandertour rund um den Rabenberg, die auch durch bisher nicht entdeckte Gebiete führte. Alle Sportler waren mit großem Eifer dabei, auch andere geplante Sportarten zu betreiben und vielleicht für sich zu entdecken. So stand zwar ganz klar das Badmintonspiel im Mittelpunkt, aber auch beim Body-Balance, Tischtennis, Schwimmen und sogar Zumba ließen sich teils unbekannte Muskelpartien in Bewegung bringen.
Nichts destotrotz stand aber die Stärkung des Zusammenhaltes ganz oben auf der Zielliste. Dazu trugen vor allem die gemeinsamen Abendaktivitäten wie das Kegeln und die Skatrunde, aber auch die gemeinsamen Mahlzeiten bei. So bot sich vor allem neuen Mitgliedern der Badmintonabteilung die Möglichkeit der Kontaktaufnahme auch im privaten Bereich. Wichtig war dabei auch, dass etliche Vereinsmitglieder von ihren jeweiligen Partnern begleitet wurden, so dass schlussendlich immer eine familiäre Atmosphäre entstand.
Insgesamt wurde eine Größenordnung von 25 Teilnehmern erreicht. Die absolut professionellen Trainingsbedingungen im Sportpark ließen jede Trainingseinheit zum Erfolg werden. Da es sich bei diesem Trainingslager um einen jährlich wiederkehrenden Höhepunkt handelt, wurde gleich am Abreisetag der neue Termin für 2017 reserviert.
Übrigens: Falls bei dem einen oder anderen Leser Interesse besteht, die Trainingszeit ist immer jeden Dienstag in der Turnhalle Nordwest von 20-22 Uhr. Auch Ungeübte sind herzlich eingeladen, in dieser Zeit Badminton auszuprobieren und vielleicht für sich zu entdecken. Vorabinfos bei M. Stock unter 0173/7701229.

TrainingslagerBadminton 2016


Torgauer gewinnt Neujahrsturnier

In diesem Jahr ist es nun endlich soweit gekommen. Zum ersten Mal kann der Wanderpokal in Torgau bleiben. Beim schon seit 2012 traditionell stattfindenden Neujahrsturnier der Abteilung Badminton des SSV Torgau konnte nun 2016 Steffen Wenzel aus Torgau den Gesamtsieg erringen. Alle bisherigen Gewinner kamen nicht unmittelbar von hier. Von ihm wurden alle 7 gespielten Turnierrunden mit jeweils unterschiedlichen Partnern gewonnen. Die Nächstplatzierten Teilnehmer kamen mit 5 gewonnenen Runden nicht ganz an diese großartige Leistung heran. Beim Neujahrsturnier 2016 wurde mit 25 aktiven Teilnehmern ein neuer Vereinsrekord aufgestellt. Etliche Aktive kamen nicht nur vom ausrichtenden SSV, sondern auch aus Kolkwitz, Coswig, Döbeln, Leipzig und Doberschütz. Dies unterstreicht die Attraktivität des ersten Turnieres des Jahres. Alle Spielrunden wurden unter Mithilfe eines neuen, selbst entwickelten Computerprogramms automatisiert ausgelost. Die Auslosung ergab im Doppel-Mixed etliche spannende, enge Spiele. Alle Teilnehmer hatten jederzeit sichtlich Spass an dieser gelungenen Veranstaltung. Der familiäre Charakter wurde einmal mehr dadurch unterstrichen, dass alle Teilnehmer an der Versorgung mit Speisen und Getränken in unterschiedlicher Art und Weise beteiligt waren.


Erfolgreiche Turnierteilnahme beim SV Kolkwitz

Auch wenn die diesjährige Teilnahme an diesem Turnier nur mit 4 Aktiven des SSV Torgau bestritten wurde, war das Ergebnis doch wieder vorzeigbar.

Nach insgesamt gespielten 11 Runden im Mixed-Modus mit wechselnden Spielpartnern und –gegnern konnten schlussendlich die Herren keinen der 3 vordersten Plätze erringen.

Dafür war die einzige teilnehmende Dame des SSV umso erfolgreicher. Anke Stock ist es wieder einmal gelungen wie im Vorjahr den 2. Platz zu erreichen. Bei näherer Betrachtung waren die Endergebnisse doch relativ knapp, so dass der Sieg durchaus im Bereich des Möglichen lag. Dieser sollte auf alle Fälle für das kommende Jahr im Focus behalten werden.

Völlig zufrieden konnten die Teilnehmer anschließend an der Abendveranstaltung zum Jubiläum des SV Kolkwitz teilnehmen. Die Kraft reichte schlussendlich sogar für die ein oder andere Tanzeinlage im eigens für diesen Abend aufgebauten Festzelt.


Badminton um Mitternacht

Einige Badmintonspieler des SSV Torgau stellten sich am Wochenende vom 09./10.05.2015 der Herausforderung beim Mitternachtsturnier des SV Motor Mickten in Dresden.
Mit insgesamt 7 Teilnehmerinnen /-ern war die Beteiligung des SSV so groß wie noch nie. Ordentlich vorbereitet galt es, das mittlerweile zum 13. Mal ausgetragene Turnier nicht nur sportlich sondern auch physisch gut zu bestehen. Schließlich wurden die insgesamt gespielten 15 Runden zumeist zur nächtlichen Zeit von Sa. 19:00 Uhr bis So. 05:00 Uhr ausgespielt, was den Reiz und die Besonderheit des Turniers unterstreicht. Alle Teilnehmer konnten sich entsprechend ihrer Stärke mal gut und mal weniger gut durchsetzen.
Gespielt wurde im Doppel/Mixed mit stets neu zugelosten, wechselnden Partnern und Gegnern in Form eines Schleifchenturnier. Von Beginn an war klar, dass es schwer werden würde, einen der vorderen Plätze zu belegen, da die Torgauer Delegation ausschließlich aus Freizeitspielern bestand. Wie immer war das Ziel vorrangig Erfahrungen zu sammeln und vor allem in der Gemeinschaft Spass zu haben. So wurde es trotz der ungewöhnlichen Spielzeit ziemlich kurzweilig.
Schlussendlich konnte aber einer der erfahrendsten Spieler Steffen Wenzel einen hervorragenden 10. Platz von immerhin 65 Teilnehmerinnen-/ -ern belegen. Man hat gesehen, welche Verbesserungspotentiale es noch bei jedem Spieler gibt und woran jeder bei den zukünftigen Trainingseinheiten arbeiten muss.